Um eine besondere Art von Intimität zu erleben, kommen viele Gäste zu uns. Eine Intimität, die zwar auch mit Erotik zu tun hat aber viel wichtiger scheint das Gefühl von Ankommen können, akzeptiert zu sein, nichts leisten müssen, sich fallen lassen dürfen.

Es stellt sich aber die Frage: Wie kann eine so hohe Intimität und ein solches Vertrauen entstehen mit einem Menschen, den man nicht kennt?


Möglicherweise ist es genau das: Wir haben keine „Geschichte" miteinander. Alles, was geschieht, geschieht im Hier und Jetzt. Der Gast gibt uns Vertrauensvorschuss, die Masseurin bzw. der Masseur lässt alle störenden Gedanken und Urteile hinter sich und geht auf ganz den jeweiligen Menschen ein, der massiert wird. Er darf genau so sein, wie er ist. An Ende lässt man sich gegenseitig wieder gehen, jeder in seine Welt.

Eine ganz andere Art von Intimität entsteht in Beziehungen. Man kennt sich, ist sich vertraut, plant zusammen, verbringt ein Stück seines Alltags und seines Lebens mit dem Partner oder der Partnerin. Und in der sinnlichen Begegnung gehen Sie aufeinander ein. Auch das ist Intimität - und sicher keine geringere.

Was im Dakini geschehen kann, ist keine Konkurrenz zu Beziehung und Partnerschaft. Das Dakini will Partnerschaften bereichern.

Vielleicht möchten Sie sich einmal mit ihrem Partner und ihrer Partnerin treffen und sich gegenseitig mit dem Blick des Fremden anschauen. 


Vielleicht möchten Sie sich einmal begegnen und alles hinter sich lassen: Ihre Erwartungen an den Partner, alles das, was Sie schon so gut zu kennen meinen, vielleicht Enttäuschungen, die Sie erlebt haben? Dies ist ein schönes tantrisches Experiment, für Partnerschaften.

Um es sich leichter zu machen, sollte auch der Rahmen ein anderer sein. Vielleicht treffen Sie sich an einem anderen Ort oder schmücken den vertrauten Raum anders, vielleicht kreieren sie eine gemeinsame Zeremonie um sie neu zu entdecken? Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Möglicherweise entsteht aus dieser einen Begegnung ein neuer Impuls und sehen Sie etwas, was Sie noch nie entdeckt haben, Wie wäre es, wenn Sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin mit neuen Augen sehen könnten? Auch Beziehungen wollen wachsen, sich weiter entwickeln. Nicht nur der Einzelne. Daraus entsteht immer wieder neu Intimität.

Auch ein Tantra-Ritual zu Dritt im Dakini könnte eine Möglichkeit sein, sich neu und anders als Paar zu begegnen und eine überraschende Erfahrung zu machen. Seien Sie willkommen.

Ihr Dakini-Team

Zurück zur News-Übersicht